Um Ihnen bestmöglichen Service zu gewährleisten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.

Copyright 1999-2021 by L'Erba Voglio Events & Catering

Fliegende Bauten

Fliegende Bauten sind technische Konstruktionen, die wiederkehrend an unterschiedlichen Orten auf- und abgebaut werden. Bei Events handet es sich hauptsächlich um Bühnendächer, Festzelte und ähnliche Konstruktionen. Je nach Bauart ist dafür ein Standsicherheitsnachweis oder ein Baubuch erforderlich.

 

Bühne im Aufbau

Baubücher werden - ähnlich einer Statik für Häuser - auch für Festzelte erstellt. Die Abnahme muß alle 5 Jahre erneuert werden. Zum Aufrichten eines Festzeltes oder Bühendachs mit einer Breite von mehr als 10 m ist ein Richtmeister erforderlich. Dieser ist für die Sicherheit in der Auf- und Abbauphase verantwortlich. Er kontrolliert die persönliche Schutzausrüstung (PSA) der Helfer und haftet im Schadensfalle. Er ist allen Helfern weisungsbefugt. Üblicherweise wird die Ausbildung zum Richtmeister mit einer Ausbildung zum Führen von Flurförderfahrzeugen und Kranen oder Teleskopstaplern (Manitu) ergänzt. Wichtig sind auch Kenntnisse über das Rigging. Darunter versteht man im Bühnenbau die Tätigkeiten im Zusammenhang mit Alu-Taversen, Ground-Supports, Stahlseilen, Motoren, etc.

 

20052011578

 

 paypal Sepa Check

Neueste Nachrichten

Polizeigitter

Hamburger Gitter (Polizeigitter)
2,10 x 1,10 m, Gewicht: je 49 kg

Mietpreis für 3 Tage: 10 Stück für nur 99,- Euro

Aktuelle Mietangebote

4 x Movecat Lifte

Movecats-Aktion mit Steuerung

4 Stück Movecat-Motoren mit Steuerung und kompletter Verkabelung

Mietpreis für 3 Tage: für nur 290,- Euro

Mitglied im Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik e. V.

VPLT